FTP server software
F : Wie benutze ich den in RaidenFTPD eingebauten externen site command dispatcher?

A : Zunächst brauchen Sie RaidenFTPD v2.2 build 612+, falls Sie in den älteren Verionen externe site-Befehle verwenden möchten, sollten Sie sich die Einweisungen anschauen, wie sie in http://www.raidenmaild.com/download/siva/images/scmdsdk.zip beschrieben sind, Sie werden Ihren eigenen Programmierablauf schreiben müssen, um zu bestimmen ob Sie eine Befehlszeile ausführen möchten oder nicht

In RaidenFTPD v2.2 build 612+ ist es jetzt einfacher einen externen site-Befehle zu erstellen, da er jetzt die Benutzerlevel und Befehl Zeile für Sie herausfiltern kann.


Bearbeiten der ini-Datei des site command dispatchers

Jede .ftpd (Konfigurations-Datei des Servers) kann mit einer ini-Datei des site command dispatchers verknüpft werden, wenn Sie RaidenFTPD zum ersten mal installieren, wird diese Datei nicht automatisch erstellt, um eine zu erstellen, laden Sie sich einfach diese Datei als Vorlage herunter hier klicken

in dieser Datei werden Sie 4+4 Abschnitte von [ROOT] bis [GUEST] (und [EGGDROP-ROOT] bis [EGGDROP-GUEST]) vorfinden, diese dienen zur Identifizierung der Benutzer-Level

[root]
[super]
[normal]
[guest]
[EGGDROP-root]
[EGGDROP-super]
[EGGDROP-normal]
[EGGDROP-guest]

Wenn Sie RaidenFTPD jetzt dazu bringen wollen c:\xxx\ooo.exe auszuführen, wen der Benutzer im ROOT Level diesen Befehl eingibt: site xxx1 , fügen Sie einfach folgende Zeile im [ROOT] Abschnitt ein: 'xxx1=exec://c:\xxx\ooo.exe' , damit sieht Ihre ini-Datei so aus

[root]
xxx1=exec://c:\xxx\ooo.exe

Das Selbe gilt für die [EGGDROP-*] Abschnitte, diese lösen die Eggdrop-Funktionen aus

Zuletzt speichern Sie diese Datei AM RICHTIGEN ORT, bitte speichern Sie diese in folgender Verzeichnisstruktur

$RaidenFTPD_Programm_Verzeichnis\VirtualFS\$ServerName\sitecmd.ini

$RaidenFTPD_Programm_Verzeichnis : dort haben Sie RaidenFTPD installiert

$ServerName : Der Name Ihres Servers, der in Ihrer *.ftpd Datei steht, beachten Sie, dass er kein ? * : enthält

Priorität der Ausführung der site-Befehle

Zur Zeit gibt es 3 Arten von site-Befehlen, eingebaute site-Befehle, externe site-Befehle, die man per onSiteCmd~onSiteCmd4 ausführt und externe site-Befehle, die den site command dispatcher verwenden, die site-Befehle werden nach folgender Priorität ausgeführt:

eingebaute site-Befehle > site command dispatcher > onSiteCmd~onSiteCmd4

Anmerkung : Wenn die eingebauten site-Befehle deaktiviert sind, können die externen site-Befehle nicht genutzt werden

Anmerkung : Wenn ein site-Befehl vom site command dispatcher verarbeitet wird, wird die Befehlszeile nicht an die onSiteCmd~onSiteCmd4 Behandlungsprozedur gesendet

Lesen Sie ausserdem:

Wie man externe site-Befehle für RaidenFTPD erstellt

Wie ersetzt oder deaktiviert man die eingebauten site Kommandos?

Das war's

 

Copyright © RaidenFTPD TEAM , ALL RIGHTS RESERVED

REVISION 2.4, 2017-10-24

FTP server | Streaming server | WEB server